Umweltbildungszentrum Licherode
Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus
Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

15. ANU-Ländertreffen in Licherode

die ANU trifft sich

15. ANU-Ländertreffen in Licherode

Das jährliche Treffen der Landesverbände und des Bundesverbandes der Arbeitsgemeinschaft Natur-und Umweltbildung findet bereits seit 15 Jahren in Licherode statt.

Die 12 Teilnehmenden kamen von Schleswig-Holstein bis Bayern und tauschen sich über die Aktivitäten der Landesverbände aus, nehmen Anregungen und Impulse mit. Die Vorsitzende, Annette Dieckmann, bringt mit gemeinsam mit weiteren VertreterInnen des Sprecherrates die Perspektive des Bundesverbandes ein, berichtet über Planungen und laufende Projekte. Die besondere Atmosphäre in Licherode und die zentrale Lage mitten in Deutschland gefallen den Gästen so gut, dass auch das Ländertreffen 2019 vom 15. bis 16.3.2019 wieder hier stattfinden wird.

ANU Treffen in Licherode

ANU Treffen in Licherode
jpg, 6.5M, 04/11/18, 5 downloads

width: 3890px, height: 2706px
mode: RGB, MIME type: image/jpeg
format: landscape

Umweltpädagogik kann nur nachhaltig sein, wenn sie auch die Herzen bzw. die Gefühle der Kinder erreicht. In diesem Zusammenhang haben Lieder und Spiele eine besondere Bedeutung. Mit ihnen können die Kinder sich selbst, ihren eigenen Körper und ihre Sinne erfahren und sich zugleich Kenntnisse aus Arbeitsvorgängen z.B. im ländlichen Raum aneignen. An dieser Stelle sehe ich meine spezifische Aufgabe, als Kinderliedermacher und Dozent für Sprache und Bewegung ind der umweltpädagogischen Arbeit des Schullandheims Licherode mitzuwirken. Ich bin froh, daß es zum Beginn dieser Zusammenarbeit gekommen ist, und freue mich auf weitere Denkanstöße und musikalische Impulse für neue Lieder und Aktionen

Frederik Vahle, Kinderliedermacher und Musikdozent