Umweltbildungszentrum Licherode
Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus
Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Das Tagungshaus

Außerhalb der Schulzeiten und an Wochenenden kann das Ökologische Umweltbildungszentrum Licherode (ÖSTLi) als freies Tagungshaus von privaten Gruppen auch als Tagungshaus genutzt werden. Und hierfür bietet der liebevoll umgestaltete alte „Webersche Hof“ (erbaut 1768) gute Voraussetzungen: Auf 850 qm Nutzfläche finden sich 14 Schlafräume, die auch als Einzel- und Doppelzimmer genutzt werden können, zwei Gruppenräume unter dem Dach (Kornkammer und Heuboden) und ein großer Essraum.
Die Palette reicht von Musikwochenenden über Naturschutzgruppen bis zu Familientreffen. Pluspunkte sind die gemütlichen Räumlichkeiten im Hause, der attraktive Tagungspavillon und das naturnahe und ruhige Umfeld. Das Haus ist behindertengerecht ausgestattet, und selbstverständlich ist auch moderne Tagungstechnik vorhanden.

20101_Gruppenraum_Heuboden.JPG
20102_Gruppenraum_Kornkammer.JPG

Natürlich kommt der alte Bauernhof im Komfort nicht an ein Drei-Sterne-Hotel heran. Aber dafür gibt es andere Qualitäten wie z. B. heimelige Fachwerk-Atmosphäre und bauökologische Restaurierung. Das ganze Haus ist behindertengerecht ausgestattet, alle Räume sind über einen Fahrstuhl zu erreichen. Über den hölzernen Steg gelangt man in das umfangreiche Garten- und Projektgelände, mit vielen inspirierenden Projektideen und vielen Nischen für Rückzug und Entspannung.

Ein ganz besonderes Plus ist unser regional-biologisches Verpflegungskonzept. Bio, regional und saisonal - so lauten die Leitlinien unserer Küche. Möglichst viele Nahrungsmittel werden von Biobauern aus der unmittelbaren Region bezogen.

Im Rahmen der Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium bietet Licherode Workshops und Seminare für Lehrkräfte an.

Für die Gäste unseres Hauses eröffnen sich in der Region attraktive Freizeitangebote wie z. B. der Radweg im Fuldatal, die Fachwerkstädte Rotenburg und Melsungen oder auch Werkstätten und Bauernhöfe der Licheröder Kooperationspartner.
Im Pavillon werden im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Kultur am Ende der Straße“ Konzerte und Kunstausstellungen geboten.

Aktuelle Preise

Aktueller Preis für Umweltbildungswochen:

vom 15.11.2014 - 15.02.2015 130,- €

vom 16.02.2015 - 31.07.2015 155,- €

ImPreis enthalten sind Unterbringung, Vollverpflegung, Bettwäsche und pädagogisches Programm

Mehrpreis für Passwochen: 5,– € pro Schüler/in

„Und wir lernen von der Weide
dass sie biegsam ist und weich
daraus macht man tolle Körbe
das probieren wir dann gleich.
Das Ergenis lässt sich sehen
alle tragen`s nun nach Haus
ja, ein selbstgemachtes Körbchen
das sieht richtig super aus.“

(Lingg-Schule Bad Hersfeld / Rohstoff Weide)