Umweltbildungszentrum Licherode
Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus
Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

ErzieherInnen entdecken den „Zahlenwald“

Ganztägiges Seminar im Licheröder Tagungspavillon

„Vom heutigen Tag nehme ich ganz viel mit!“ waren sich 21 ErzieherInnen einig, die sich am 18. April 2015 auf den Weg in den Zahlenwald rund um Licherode gemacht hatten. Die Referentin Gabi Preiß erläuterte Geschichte und Hintergründe des Programmes, das in Deutschland in unzähligen Kitas umgesetzt wird. Die große Bedeutung der Sinneswahrnehmung und der Sprache für die Ausbildung von mathematischen Kompetenzen überraschte viele Teilnehmerinnen. In Praxis-Phasen entstanden bei schönstem Frühlingswetter Zahlenländer, zu denen sie sich den Zutritt erstmal erarbeiten mussten.

Es geht los in den Zahlenwald

Nach einem leckeren Mittagessen ging es in den Wald: Dort wurden Zahlen, Gewichte und Längen gesucht. Die Wald-Waage sorgte dafür, dass auch bei den Gewichten deutlich wurde, wie die Zahlen miteinander zu tun haben: Der Beutel mit der 5 konnte mit den Beuteln der 2 und der 3 exakt aufgewogen werden. Mit einfachen Materialien aus dem Wald zeichneten die TeilnehmerInnen geometrische Formen und gestalteten sie mit Naturmaterial. Unterstützt von vielen Praxistipps, Literatur und einem Studienheft machten sich die Erzieherinnen mit dem festen Vorsatz auf den Heimweg, die Reise in den Zahlenwald möglichst schnell zu beginnen.

189.JPG
209.JPG
IMG_7457.JPG
IMG_7467.JPG
IMG_7473.JPG
IMG_7477.JPG
IMG_7478.JPG

Zahlenwald 2017

Hier gibt es einen schönen Blogeintrag vom Zahlenwald

„Ich fand das Bio-Essen in Licherode lecker, und meine Mama versucht jetzt auch manchmal Bio- Lebensmittel zu kaufen.“

(Franziska, Grundschule Guxhagen)