Umweltbildungszentrum Licherode
Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus
Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Das Kinder-Hand-Buch

"NIEMAND IST ZU KLEIN, UM NICHT SELBST ETWAS BEWIRKEN ZU KÖNNEN"

Mit diesem Leitgedanken hat das Umweltbildungszentrum Licherode eine Fibel für Nachhaltigkeit im Alltag für Kinder herausgegeben. Mit pfiffigen Illustrationen, lebendigen Bildern und greifbaren Beispielen gibt es Anregungen und Tipps für nachhaltiges Handeln, denn auch Kinder können ihren Alltag nachhaltig gestalten. Wie das geht, zeigt das KinderHandBuch. Hier lernen Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren auf unterhaltsame und lehrreiche Weise, was sie selbst für eine gesunde Lebensweise und eine nachhaltige Zukunft tun können – voller Ideen, spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger.

Ahmed Al Samarraie, Geschäftsführer im Umweltbildungszentrum Licherode:

"Wir wollen die Kinder dabei aber nicht in ängstliche Ohnmacht vor einer anonymen globalen Bedrohung versetzen, sondern ihnen an positiven Beispielen zeigen, dass jeder kleine Schritt besser ist als tatenlos zuzusehen, wie unsere schöne Erde langsam den Bach runtergeht."

Jede Schulklasse, die das Ökologische Schullandheim Licherode besucht, erhält einen Klassensatz des KinderHandBuchs – zur Erinnerung an eine tolle Woche in Licherode und zur gezielten Weiterarbeit am Thema Nachhaltigkeit im Alltag.

10-Seiten-aus-kihabu-14-15.pdf

10 Seiten zur Voransicht (Buch ist im Shop erhältlich)
pdf, 931.9K, 03/12/15, 595 downloads

Weitere Infos gibt es unter der eigenen Homepage (wird gerade überarbeitet).

Umweltpädagogik kann nur nachhaltig sein, wenn sie auch die Herzen bzw. die Gefühle der Kinder erreicht. In diesem Zusammenhang haben Lieder und Spiele eine besondere Bedeutung. Mit ihnen können die Kinder sich selbst, ihren eigenen Körper und ihre Sinne erfahren und sich zugleich Kenntnisse aus Arbeitsvorgängen z.B. im ländlichen Raum aneignen. An dieser Stelle sehe ich meine spezifische Aufgabe, als Kinderliedermacher und Dozent für Sprache und Bewegung ind der umweltpädagogischen Arbeit des Schullandheims Licherode mitzuwirken. Ich bin froh, daß es zum Beginn dieser Zusammenarbeit gekommen ist, und freue mich auf weitere Denkanstöße und musikalische Impulse für neue Lieder und Aktionen

Frederik Vahle, Kinderliedermacher und Musikdozent