Umweltbildungszentrum Licherode
Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus
Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Neue Senioren als Umwelttrainer ausgezeichnet

Überreichung des Abschlusszertifikats

Große Freude im Umweltbildungszentrum Licherode. Im Rahmen einer Auszeichnungsfeier wurde den Teilnehmern eines neuerlichen Lehrgangs ’Senior-Umwelttrainer als Lernbegleiter beim Übergang vom Kindergarten zur Grundschule’ ihr Abschlusszertifikat überreicht. In Bebra und Bad Hersfeld werden die Senioren nun Kinder im letzten halben Jahr in der Kita und anschließend im ersten halben Jahr ihrer Schulzeit begleiten. Dabei wird die Bildung für nachhaltige Entwicklung im Mittelpunkt stehen und die Senioren werden als Bezugspersonen und Unterstützer beim Lernen fungieren.

10 Senioren ausgebildet

image2057.jpg

10 Senioren wurden für diesen Einsatz in einem 80-stündigen Seminar des UBZ Licherode intensiv ausgebildet. Da ging es um Fragen wie ‚Was kennzeichnet die Kindheit heute?’, ’Wie sollte gehirngerechtes und ganzheitliches Lernen aufgebaut sein?’, ’Welche Absichten verfolgt man in der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung?’ und ’Wie kann man die Ziele des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans erreichen?’ Diese Fragen wurden an praktischen Beispielen veranschaulicht. Daneben sammelten die Senioren in Hospitationen und eigenen Übungen praktische Erfahrungen.

Kooperation mit dem Hessischen Sozial- und dem Kultusministerium

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Hessischen Sozial- und dem Kultusministerium schon zum 2. Male durchgeführt, dem ersten Durchgang war von einer wissenschaftlichen Begleitung eine hohe Qualität bescheinigt worden.

image2012.jpg

Ahmed Al Samarraie als Geschäftsführer des UBZ moderierte die Feier. Er dankte dem Sozial- und dem Kultusministerium für die Kooperation und die große finanzielle Unterstützung.  Christine Schaffer vom Sozialministerium und Barbara Scharf vom Kultusministerium wiesen in ihren Grußworten auf die große Bedeutung des Projekts im Rahmen der Umsetzung des Hessischen Erziehungs- und Bildungsplans 0-10 Jahre hin. In Licherode sei es beispielhaft gelungen, die Umsetzung der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit der Allgemeinbildung und Zielen des Erziehungs- und Bildungsplans zu verknüpfen. Wolfgang Ellenberger gab für das Leitungsteam in Form eines Märchens einen humorvollen Rückblick auf das Seminar und hob vor allem das große Interesse und Engagement der neuen Senior-Umwelttrainer hervor.

Im März werden sie ihre Arbeit in den Kitas aufnehmen.

image2005.jpg
image2006.jpg
image2007.jpg
image2008.jpg
image2013.jpg
image2016.jpg
image2021.jpg
image2034.jpg
image2029.jpg
image2036.jpg
image2040.jpg
image2042.jpg
image2058.jpg
image2059.jpg
image2061.jpg
image2066.jpg
image2068.jpg
image2069.jpg