Umweltbildungszentrum Licherode
Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus
Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Der Tagungspavillon

- ein Präsentations-Projekt der EXPO 2000

Im Rahmen der Präsentation als Projekt der Weltausstellung EXPO 2000 wurde oberhalb des Schullandheims ein EXPO-Pavillon errichtet. Geplant wurde das außergewöhnliche Gebäude vom Bauökologen Ahmed Al Samarraie, der sich dabei von der Form eines Ammoniten leiten ließ. Realisiert werden konnte die ehrgeizige Baumaßnahme durch die Unterstützung zahlreicher Förderer und Sponsoren und eine Menge Eigenleistung des Trägervereins.

Im Pavillon stehen unseren Gästen eine lernfreundliche Tagungsausstattung mit flexiblem Mobiliar, Pinnwänden, Flip-Charts und natürlich auch die übliche Projektionstechnik sowie ein Internet-Anschluss zur Verfügung. Je nach Stellordnung können im Pavillon 15 bis 40 Personen angenehm gemeinsam arbeiten, lernen oder auch feiern.

„Wenn der Teig dann endlich aufgegangen ist, knetet man ihn noch einmal richtig durch. Allerdings sollte man darauf aufpassen, dass man nicht die Schwerkraft überwindet, sonst muss man mit Fettflecken an der Decke rechnen.“

(Gesa und Lydia / Brötchen backen)